• Aktuelle Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

  • NEWS

    RealRTCW 3.1 Release


    launch_trailer_thumbnail.png
    Es ist soweit die Modifikation RealRTCW 3.1 wurde released.
    Es gibt einige neue Features des weiteren erfolgt in naher Zukunft das Steam Release.

    https://steamcommunity.com/app/1379630/workshop/

    New features:
    Subtitles support (BETA)
    Steam Workshop integration (Steam version only)
    Removed GOG support (Steam version only)
    UI overhaul (main menu+in-game menu)
    Venom Mod graphical improvements integrated
    New icon
    New training level
    New MP34 model
    New skins for M1 Garand, MP40, G43
    New tripod model
    g_jumptime added for strafejumping (1-off, 0-on)
    Soundtracks from console versions added
    Blackguards now using vanilla skins (upscaled)
    autoexec added
    W3D secret level added as alternate changelevel for W3D E1M1

    Download RealRTCW 3.1
    Quelle:ModDB

    Zugriffe: 116  •  Kommentare: 1  •  Kommentar schreiben

    4Players


    Ich möchte mich hier für die jahrelange Zusammenarbeit bei 4Players bedanken ebenso für den Gameserver sowie den TS3 Server den wir zur Verfügung gestellt bekommen haben.

    Bild

    Vielen Dank 4Players für die gute Zeit.
    Quelle: 4Players

    Zugriffe: 83  •  Kommentare: 0  •  Kommentar schreiben

    Wolfenstein City verlässt 4players


    Wir sind ab sofort unter neuer URL erreichbar www.rtcw-city.de sowie www.wolfensteincity.de

    Bild

    Ich bin z.Z dabei das alte System in die neue Version von Phpbb zu integrieren.
    Was etwas Probleme bereitet ist die alte Download Extension. Wenn der komplette Port abgeschlossen ist wird das Design noch etwas angepasst.

    Falls jemand Interesse hat die ciTy mit News zum Thema Wolfenstein zu füttern einfach eine kurze Mail an mich. Nightevil@rtcw-city.de
    Im übrigen nächstes Jahr im September feiern wir unser 20 jähriges Jubiläum.

    Zugriffe: 158  •  Kommentare: 3  •  Kommentar schreiben

    Microsoft kauft Zenimax/Bethesda


    Lange Zeit gab es wenig Interessantes rund um Wolfenstein bzw. dessen Entwicklung zu berichten. Nun hat mit einem Paukenschlag Microsoft das Unternehmen Zenimax + Bethesda Softworks für 7,5 Milliarden Dollar übernommen.

    So werden auch alle Tochterfirmen, darunter Bethesda Game Studios, id Software, ZeniMax Online Studios, Arkane, MachineGames, Tango Gameworks, Alpha Dog und Roundhouse Studios, in den Besitz von Microsoft übergehen.
    Microsoft-Bethesda.jpg
    Damit werden viele bekannten Spielemarken wie z. B: Fallout, The Elder Scrolls, Dishonored, Doom und natürlich Wolfenstein3 künftig bei Microsoft mit entschieden.

    Eine Auswirkung könnte sein, dass diese Spiele nur noch für X-Box und PC erscheinen. Eine Umsetzung für die PS5 erscheint zumindest in Zukunft fraglich
    Quelle: 4Players

    Zugriffe: 225  •  Kommentare: 5  •  Kommentar schreiben

    Guten Rutsch ins Jahr 2020


    Das Team von

    Bild

    wünscht der Community und allen Besuchern einen guten Rutsch sowie ein schönes neues Jahr !!!
    Neues2020.jpg
    Alles Gute für das Jahr 2020

    Zugriffe: 5597  •  Kommentare: 4  •  Kommentar schreiben

    Wolfenstein: Youngblood veröffentlicht


    Bethesda hat Wolfenstein: Youngblood veröffentlicht. Im vom Regime unterdrücken Paris übernehmt ihr die Rolle von einer der Zwillingstöchtern von B.J. und sucht den vermissten Vater.



    Der Ego-Shooter Wolfenstein: Youngblood ist für PC, PS4, XBox One und Switch erschienen.

    Zugriffe: 8333  •  Kommentare: 6  •  Kommentar schreiben

    Wolfenstein: Youngblood - Systemanforderungen.


    Nun hat Bethesda auch für Wolfenstein: Youngblood den Gold-Status und die Systemanforderungen publik gemacht.
    Young1.jpg
    Minimale Systemvorausetzungen:
    •Win7, 8.1, oder 10 (64-Bit)
    •AMD FX-8350/Ryzen 5 1400 oder Intel Core i5-3570/i7-3770
    •8 GByte RAM
    •Nvidia GTX 770 4 GByte oder gleichwertige AMD-Karte
    •40 GByte freier Festplattenplatz

    Empfohlene Systemanforderungen:
    •Win7, 8.1, oder 10 64-Bit
    •AMD FX-9370/Ryzen 5 1600X oder Intel Core i7-4770
    •16 GByte RAM
    •Nvidia GTX 1060 6 GByte oder gleichwertige AMD-Karte
    •40 GByte freier Festplattenplatz


    Der Veröffentlichungstermin auf PC und Konsolen von Wolfenstein: Youngblood ist der 26.Juli 2019.
    Quelle: PC-Games

    Zugriffe: 7723  •  Kommentare: 0  •  Kommentar schreiben

    Wolfenstein: Cyberpilot - Systemanforderungen


    Bethesda hat den Gold-Status und die offiziellen Systemanforderungen von Wolfenstein: Cyberpilot bekannt gegeben.
    Wolf-Cyberpilot.jpg
    Minimale Systemvorausetzungen:
    •Windows 7, 8.1 oder 10 (64-Bit-Versionen)
    •Intel Core i5-4590 oder AMD FX 8350 oder besser
    •8 GByte RAM
    •Nvidia GeForce GTX 1070 / AMD RX Vega 56 oder besser
    •30 GByte freier Festplattenplatz
    •HTC VIVE, Windows Mixed Reality

    Empfohlene Systemvoraussetzungen:
    •Windows 7, 8.1 oder 10 (64-Bit-Versionen)
    •Intel Core i7-6700K oder AMD Ryzen 5 1600X
    •16 GByte RAM
    •Nvidia GeForce GTX 1080 / AMD RX Vega 64
    •30 GByte freier Festplattenplatz
    •HTC VIVE, Windows Mixed Reality


    Der Termin für das VR-Spiel Wolfenstein: Cyberpilot ist der 26.Juli 2019.
    Quelle: PC-Games

    Zugriffe: 7694  •  Kommentare: 0  •  Kommentar schreiben

    Wolfenstein: Youngblood erscheint in 2 Versionen


    Wie man in den offiziellen Foren von Bethesda lesen kann, werden Wolfenstein: Youngblood (und auch der VR-Ableger "Wolfenstein: Cyberpilot") in Deutschland in 2 verschiedenen Versionen veröffentlicht. Es wird eine internationale (ungekürzt mit Hakenkreuzen) und eine deutsche Version (ohne NS-Symbolik) geben.
    wolf-young1.jpg
    Die USK hat für Wolfenstein: Youngblood die Sozialadäquanzklausel im Einzelfall gelten lassen und die Spiele mit einem "Ab 18" versehen.

    Darüber hinaus sollen lt. Twitter auch die Vorgänger (z. B.: Wolfenstein: The New Colossus) in ungekürzter Version demnächst erhältlich sein.
    Quelle: Gamestar

    Zugriffe: 7939  •  Kommentare: 0  •  Kommentar schreiben

    Wolfenstein: Youngblood erscheint am 26.Juli 2019


    Bethesda hat einen neuen Trailer zu Wolfenstein: Youngblood veröffentlicht. Aktuell sind eine Standart-Ausführung und eine Deluxe-Version (mit Buddy-Pass für den Koop-Modus) geplant.



    Der Ego-Shooter Wolfenstein: Youngblood soll am 26.Juli 2019 erscheinen.
    Quelle: YouTube

    Zugriffe: 11368  •  Kommentare: 12  •  Kommentar schreiben

    Bethesda garantiert release auf Steam


    Es hat in letzter Zeit öfters Diskussionen um Exklusiv-Deals beim Epic-Store bzw. Steam gegeben. Nun äußert sich auch Bethesda zu dem Thema auf Twitter.
    Wolf-Young.jpg
    Die Titel RAGE 2, Wolfenstein: Youngblood, Wolfenstein: Cyberpilot und DOOM Eternal sollen lt. einer Garantie von Bethesda definitiv auf Steam veröffentlicht werden.
    Quelle: Twitter

    Zugriffe: 9738  •  Kommentare: 2  •  Kommentar schreiben

    Guten Rutsch ins Jahr 2019


    Das Team von

    Bild

    wünscht der Community und allen Besuchern einen guten Rutsch sowie ein schönes neues Jahr !!!
    Guten_Rutsch.jpg
    Alles Gute für das Jahr 2019

    Zugriffe: 11370  •  Kommentare: 2  •  Kommentar schreiben

    Frohe Weihnachten 2018


    Das Wolfenstein ciTy Team wünscht euch, euren Familien und der ganzen Community ein schönes Weihnachtsfest.

    Weihn_2018.jpg
    Genießt die Feiertage und lasst euch reichlich beschenken.

    Zugriffe: 13143  •  Kommentare: 1  •  Kommentar schreiben

    Wolfenstein: Youngblood auch als Singleplayer


    Der bisher als Koop-Shooter angekündigte Titel Wolfenstein: Youngblood wird auch als Singleplayer spielbar sein. Wenn man solo spielt wird die KI den fehlenden Spieler ersetzen.
    wolf_youngblood.jpg
    Lt. Pete Hines von Bethesda kann man frei entscheiden, ob man lieber alleine oder im Koop das Regime innerhalb von Paris bekämpfen möchte.

    In Wolfenstein: Youngblood wird man die Zwillingstöchter von B.J. Blazkowicz spielen. Dort wird man ganz in Familientradition auf ganze Heerscharen an Gegnern treffen. Dieses Mal wird der Kampf allerdings gemeinsam ausgetragen. Falls man keinen Mitspieler findet, wird die KI den fehlenden Part übernehmen.
    Quelle: Gamestar

    Zugriffe: 15464  •  Kommentare: 1  •  Kommentar schreiben

    Wolfenstein bald mit Hakenkreuzen?


    Die USK (Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle) plant in Zukunft Hakenkreuze in Computerspielen zu erlauben, wenn sie künstlerisches Mittel sind oder helfen, Geschichte darzustellen. Dieses wird aber keine generelle Nutzung von Nazi-Symbolen ermöglichen, sondern es wird auf die Einzelfallprüfung ankommen.
    USK.jpg
    Es wird künftig möglich sein eine Altersfreigabe für Computerspiele zu bekommen, selbst wenn diese Hakenkreuze bzw. SS-Runen enthalten. Die USK erklärte, dass sie den Umgang mit verfassungsfeindlichen Symbolen ändern wird. Genau wie bei Kinofilmen, sollen verbotene Symbole bzw. Propagandamittel in Computerspielen gezeigt werden, sofern es im Rahmen "der Kunst oder der Wissenschaft, der Darstellung von Vorgängen des Zeitgeschehens oder der Geschichte" ist.

    Darüber hinaus plant die USK bei Computerspielen auch eine Prüfung in punkto "Sozialadäquanz". Im Strafgesetzbuch gibt es auch dort eng definierten Voraussetzungen, welche Ausnahmen bei verfassungsfeindlichen Symbolen erlauben. Welche Spiele darunter fallen, muss dann die USK in jedem Einzelfall entscheiden.

    Bisher wurden diese Ausnahmefälle in Computerspielen nicht angewendet. Daher waren alle Symbole verboten. Der Paragraf 86 a ist auch unabhängig davon weiter gültig, aber die genannten Ausnahmefälle können künftig nach Einzelprüfungen auch Hakenkreuze und ähnliche Symbole in Games ermöglichen.

    Gerade bei der bekannten Wolfenstein-Serie könnte sich daher in Zukunft einiges ändern. Die Symbole wären zwar die offensichtlichste Neuerung, aber auch im Multiplayerbereich wären gleiche Versionen leichter umzusetzen.
    Quelle: N-TV

    Zugriffe: 13156  •  Kommentare: 0  •  Kommentar schreiben

    Wolfenstein 3 = Open World?


    Bei der Veranstaltung Digital Dragons 2018 in Polen, kam der Senior Game Designer von Machine Games Andreas Öjerfors, neben den Stärken und Schwächen für "Wolfenstein 2: The New Collossus" auch kurz zu einem Ausblick auf Wolfenstein 3 zu sprechen.
    The-New-Colossus.jpg
    Als ein Beispiel für "The New Collossus" ist der Bereich Stealth (heimliche Aktionen) zu nehmen. Eigentlich sollte der Spieler 3 Bereiche nutzen können. Das waren Chaos, Taktik und Stealth. Was bei den ersten beiden gut funktionierte, war beim Thema Stealth weniger gut gelungen, da z. B. die Gegner zu schnell den Spieler bemerkten.

    Dazu kommt auch das Thema "Sturmgewehr". Es ist die beste Waffe im Spiel. Stark in allen Bereichen und wenn man es voll aufgerüstet hat, braucht der Spieler gar keine andere Waffe mehr. Das ist für ein Spiel mit mehreren Waffen schlecht balanciert, weil gerade durch die anderen Waffen Abwechslung ins Spiel kommen soll.

    Der Laserhund ist eigentlich nur ein leicht modifizierter Roboterhund. Er wurde erst spät ins Spiel implementiert und ist daher durch die Vorproduktionstests beim Balancing nicht gelaufen. Deswegen hat er in dem Bereich spürbare Probleme.

    Als Vorteil nennt Öjefors aber auch z. B. den Verzicht auf Riesen-Gegner. Planungen wie ein London-Monitor aus dem Vorgänger wurden aufgrund der Erfahrungen bewusst fallen gelassen. Niemand mochte es. Weder die Spieler, noch Machine Games.

    ------------------------------------

    Es kam die Frage auf, ob es nicht Zeit wäre BJ Blazkowicz so langsam "in Rente" zu schicken. in Bezug auf Wolfenstein 3, meinte der Senior Game Designer, wäre es für längere Gespräche noch zu früh. Evtl. könnte man in 2 Jahren zu der entsprechenden E3 mehr dazu sagen, wenn die eigenen Planungen in diese Richtung gehen sollten.

    Allerdings machte er dann doch ein paar Anmerkungen zu einem Nachfolger. Falls Machine Games ein Wolfenstein 3 machen sollte, würde er gerne mehr Freiheit für Spieler bringen. Einmal wo der Spieler hingehen kann und was das Unternehmen an Neuerungen machen kann. Spielerische Freiheit ist lt. Öjerfors für den Spieler und auch den Entwickler interessant.

    Ob es sich bei solchen Neuerungen auch um ein Open-World-Szenario handelt ist nicht klar herauszulesen, aber man möchte mit dem Format ein wenig spielen. Man wird das Rad nicht komplett neu erfinden, da Machine Games ein Ego-Shooter-Studio ist. Daher wäre auch ein bei ihnen entwickeltes Tetris 2, im Prinzip auch immer ein Ego-Shooter.

    Game Designer Andreas Öjefors kam auch kurz auf den Publisher Bethesda zu sprechen. Er lobte das Unternehmen, weil diese auf Machine Games keinen Zwang für ein Wolfenstein 3 machen würden. Von dort käme auch kein Druck nun einfach alles auf Profit auszurichten. Bethesda ist mehr der Überzeugung, dass ein gutes Spiel sich auch gut verkauft.

    Am Setting von einem künftigen Wolfenstein 3 würde sich auch nichts ändern. Die Gegner würden Nazis (das Regime) bleiben. Sollte es dazu negative Reaktionen von Nazis oder Rassisten geben, würde das ihn bzw. das Unternehmen wenig interessieren.

    Man habe das Setting nicht gemacht um umstritten zu sein und das es heutzutage überhaupt umstritten ist, ist eine traurige Sache. Vernünftige Leute verstehen, was wir tun ", schloss er," und genau dafür machen wir das Spiel.
    Quelle: Eurogamer

    Zugriffe: 13842  •  Kommentare: 0  •  Kommentar schreiben

    DLC "Die unglaublichen Taten von Captain Wilkins"


    Für Wolfenstein 2: The New Colossus ist der dritte und letzte DLC Die unglaublichen Taten von Captain Wilkins erschienen.



    Im letzten Kapitel verschlägt es den US-Army-Helden und Widerstandskämpfer Captain Gerald Wilkins in das vom Regime besetzte Alaska. Bewaffnet mit einem experimentellen Kampfwanderer hat er nur ein Ziel vor Augen. Die Zerstörung der tödlichen Orbitalkanone.
    Quelle:YouTube

    Zugriffe: 15168  •  Kommentare: 4  •  Kommentar schreiben

    DLC "Die Tagebücher von Agentin Stiller Tod" verfügbar


    Für Wolfenstein 2: The New Colossus ist der zweite DLC Die Tagebücher von Agentin Stiller Tod veröffentlicht worden.
    original-opt.jpg
    Die Agentin Jessica Valiant muss das Geheimnis von Operation San Andreas aufklären. Dazu bevorzugt sie eher schleichende Fähigkeiten bzw. attackiert aus dem Hinterhalt.
    Quelle: PC-Games

    Zugriffe: 15993  •  Kommentare: 3  •  Kommentar schreiben

    Wolfenstein 3 mit Multiplayer?


    Wird es für Wolfenstein 3 einen Multiplayermodus geben? Offensichtlich ist zumindest geplant Onlinekomponenten hinzuzufügen.
    Wolfenstein.jpg
    In der neuesten Stellenausschreibung von "Machine Games" wird ein "Netzwerk-Programmierer" gesucht. Das dieser sich um einen Online-/Multiplayermodus für den Nachfolger von "Wolfenstein: The New Colossus" kümmern soll, ist daher auf den ersten Blick naheliegend. Bisher gibt es aber noch keine Bestätigung oder Dementierung von Seiten von "Machine Games".

    Zugriffe: 14153  •  Kommentare: 0  •  Kommentar schreiben

    Guten Rutsch ins Jahr 2018


    Das Team von

    Bild

    wünscht Euch einen guten Rutsch und ein glückliches, aber vor allem gesundes neues Jahr !!!
    frohes-neues-jahr.jpg
    Alles Gute für das Jahr 2018

    Zugriffe: 14112  •  Kommentare: 0  •  Kommentar schreiben




  •  Uhr


  •  PayPal-Spenden



  •  Wer ist online?
  • In total there are 31 users online :: 0 sichtbare Mitglieder, 2 bots, 0 unsichtbare Mitglieder and 29 Gäste


  •  Suche
  • Erweiterte Suche



  •  Links
  • Bild
    Bild
    Bild
    Bild
    Bild

    Bild
    Bild

  •  Link US
  • Bild

  •  Kalender
  • Okt. 2020
    So Mo Di Mi Do Fr Sa
    1 2 3
    4 5 6 7 8 9 10
    11 12 13 14 15 16 17
    18 19 20 21 22 23 24
    25 26 27 28 29 30 31