Wolfenstein 3D nach ca. 30 Jahren mit USK-Freigabe

News rund um alles was sonst nicht passt
Antworten
Benutzeravatar
No Mercy
Admin
Admin
Beiträge: 3488
Registriert: Do 28. Nov 2002, 23:13
Wohnort: Preußen
Kontaktdaten:

Wolfenstein 3D nach ca. 30 Jahren mit USK-Freigabe

Beitrag von No Mercy »

Nach ca. 30 Jahren ist das Spiel "Wolfenstein 3D" und sein Nachfolger "Spear Of Destiny" von der USK offiziell mit einer Freigabe versehen worden. Die 1992 beschlagnahmten bzw. indizierten Games können nun ganz normal verkauft bzw. vertrieben werden. Während "Wolfenstein 3D" von der USK eine Freigabe ab 16 Jahren erhalten hat, wurde der Nachfolger mit keiner Jugendfreigabe versehen und darf daher erst ab 18 erworben werden.
Wolf3d.jpg
Bei beiden Spielen wurde die sogenannte Sozialadäquanzklausel des § 86a Abs. 3 des Strafgesetzbuches (StGB) berücksichtigt (bedeutet es sind alle Symbole etc. vorhanden) und ermöglichte damit eine Änderung der Prüfpraxis bei der USK. Wer bisher also noch nicht "Wolfenstein 3D" und "Spear Of Destiny" gespielt hat, bekommt damit künftig die Gelegenheit dies nachzuholen.
Quelle: Golem.de


Mein Motto: Show no mercy

Wissenschaft appelliert an die Intelligenz, Religion an die Dummheit.
Benutzeravatar
WoodSTokk
Helpdesk
Helpdesk
Beiträge: 2632
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 03:09
Wohnort: Wien/Österreich/Europa/Erde
Alter: 52

Re: Wolfenstein 3D nach ca. 30 Jahren mit USK-Freigabe

Beitrag von WoodSTokk »

Ich hab wolf3d tatsächlich voriges Jahr (oder ist es schon 2 Jahre her) wieder mal kurz angespielt.
Hab alle 6 Episoden und es läuft in der DOS-BOX absolut problemlos.
Du scheisst es nicht zu wetzen
Testserver: @peStable (95.129.206.243:27960)
Antworten